Rezept: Vegane Apfelpfannkuchen

Diese leckeren Apfelpfannkuchen sind nicht nur vegan (und damit frei von Eiern und Milch), sondern auch glutenfrei und frei von Industriezucker. Dafür sind die Pfannkuchen ballaststoffreich, einfach zubereitet und schmecken köstlich!

Vegane Apfelpfannkuchen mit Hafermehl

ballaststoffreich, glutenfrei, eifrei, milchfrei, ohne Industriezucker

Zutaten

Für zwei kleine Pfannkuchen brauchst du:

Teig

  • 90 g Hafermehl (alternativ Haferflocken, siehe Zubereitung)
  • 200 ml Haferdrink (oder andere Pflanzenmilch)
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • ¾ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz oder Kala Namak
  • Optional: 1 EL Rosinen

Belag

  • 2 Äpfel, z.B. Klarapfel (alternativ eignen sich auch Pflaumen oder anderes Obst)

Zum Anbraten

  • Kokosöl oder Pflanzenmargarine zum Anbraten

Anschließend verfeinern mit

  • Ahornsirup
  • Zimt (am besten Ceylon-Zimt in Bio-Qualität)

Zubereitung

Hafermehl mit Backpulver, Flohsamenschalen und Salz mischen und unter die Pflanzenmilch rühren.

Tipp: Anstelle von Hafermehl kannst du ganz normale Haferflocken verwenden und diese vorher in einer Kaffeemühle zu Mehl vermahlen. Solltest du eine Getreidemühle besitzen, kannst du auch ganze Haferkörner frisch mahlen.

Alles gut verquirlen, bis eine glatte Masse entsteht.

Optional: Rosinen unter den Teig mischen.

Den Teig mindestens 10 Minuten ruhen lassen, damit die Flohsamenschalen aufquellen können.

In der Zeit die Äpfel waschen, entkernen und in schmale Streifen schneiden.

In einer kleinen Pfanne das Öl schmelzen.

Teig in die Pfanne geben und Äpfel darauf verteilen.

Nach ein paar Minuten den Pfannkuchen wenden. Von beiden Seiten goldbraun braten.

Fertig sind deine veganen Apfelpfannkuchen.

Anschließend auf dem Teller nach Belieben Zimt und Ahornsirup drüber geben.

Lass es dir gut schmecken!

Infos zu den Zutaten

Hafer

Wo gibt es Hafermehl?

Hafermehl bekommst du im Bioladen oder Reformhaus. Kostengünstiger ist es, wenn du dir ganz normale Haferflocken kaufst und diese in einer Kaffeemühle zu Mehl mahlst. Solltest du eine Getreidemühle zu Hause haben, kannst du ganze Haferkörner kaufen und zu Mehl mahlen.

So gesund ist Hafer

Hafer gilt als besonders gesundes Getreide, denn er enthält viel Eiweiß und viele Ballaststoffe. Besonders hervorzuheben sind die in Hafer enthaltenen Beta-Glucane, welche eine positive Wirkung auf den Blutzucker und die Blutfette haben. Hafer enthält zudem viel Eisen, Zink, Vitamin B1, B6 und B7.

Ist Hafer glutenfrei?

Hafer ist generell glutenfrei, jedoch können Hafermehl und Haferflocken Spuren von Gluten enthalten. Solltest du unter Zöliakie leiden, dann achte darauf, speziell als glutenfrei gekennzeichnetes Hafermehl bzw. glutenfreie Haferflocken zu kaufen. Sofern du keine Zöliakie hast, brauchst du nicht auf eine spezielle Kennzeichnung als glutenfrei achten.

Mehr über den Einfluss von Gluten auf unsere Gesundheit findest du in diesem Blogartikel.

Alternativen

Die Pfannkuchen gelingen genauso gut auch mit anderem Mehl, z.B. Buchweizenmehl (ebenfalls glutenfrei) oder Dinkelmehl (glutenhaltig).

Flohsamenschalen

Was ist das?

Flohsamenschalen sind die Schalen von Pflanzensamen bestimmter Wegerich-Arten (z.B. Plantago indica, Plantago afra/psyllium, Plantago ovata). Sie haben also nichts mit Flöhen zu tun.

Flohsamenschalen sind geschmacksneutral und daher vielfältig zu verwenden.

Wo kann man Flohsamenschalen kaufen?

Du bekommst Flohsamenschalen im Bioladen, Reformhaus, einigen Supermärkten und Drogerien.

Warum werden Flohsamenschalen in diesem Rezept verwendet?

Flohsamenschalen haben auf Grund der enthaltenen Ballaststoffe eine sehr starke Quellfähigkeit, das bedeutet, sie können Wasser binden und quellen damit zu einer gelartigen Masse auf.

Viele Menschen verwenden im Pfannkuchenteig Eier. Im Rezept für vegane Apfelpfannkuchen ersetzen die Flohsamenschalen das Ei und sorgen dafür, dass der Teig schön bindet.

Wenn du ein glutenhaltiges Mehl verwendest, kannst du die Flohsamenschalen weglassen. Bei glutenfreiem Mehl sind die Flohsamenschalen notwendig, damit der Teig bindet.

Gleichzeitig kannst du von den gesundheitlichen Vorteilen des hohen Ballaststoffgehalts der Flohsamenschalen profitieren, weil diese sich förderlich auf die Verdauung auswirken.

Du möchtest mehr wissen?

Vegane und ayurvedische Ernährungsberatung

Dann ist vielleicht eine Ernährungsberatung bei mir das Richtige für dich. Gerne unterstütze ich dich von Anfang an bei allen Fragen rund um die vegane Ernährung sowie zum Thema Ayurveda.

Das könnte dich auch interessieren